Garfield

< Tao
12.12.2012 00:00 Alter: 7 yrs

Garfield


Nachdem Garfield eine Infektion überstanden hat, welche durch mehrere Tierarztbesuche behandelt werden musste, entwickelt sich Garfield zu einem sehr lebhaften und teilweise sehr “boshaften” Kater. Garfield schreckt vor nichts zurück und hat auch unseren Familienhund Ramses als seinen bevorzugten Spielplatz entdeckt. Mittlerweile geht es so weit, dass wir Hund und Katze zeitweise  trennen müssen, damit der Hund zu seinen Schlafeinheiten kommt, ohne dass er von Garfield gestört oder belästigt wird.
 
Meine Familie und ich haben auch den Eindruck, dass Garfield die Zeit, welche er während der Infektion verschlafen hat, derzeit durch Spielen und Umhertollen nachholt und kaum Ruhepausen ( Schlafpausen ) einlegt. Garfield ist ein kleiner Unruhegeist, welcher einem auf Schritt und Tritt folgt, egal wohin man sich begibt.
 
Auch bei den Fressgewohnheiten hat uns Garfield “erzogen”, da er kein Trockenfutter ( weder Whiskas Junior noch Royal Canin Kitten ) anrührt, sondern auf  Nassfutter – egal welcher Marke – besteht und dieses auch unter lauten Schreien fordert.
 
In den ersten Tagen hat uns Garfield damit zur Verzweiflung gebracht, da er die Kiste nicht angenommen, sondern seine Geschäfte an jener Stelle verrichtet hat, wo ihn der Drang danach erreicht hat.  Zwischenzeitlich ist es uns gelungen, dass wir Garfield mit viel Geduld und Ausdauer von der Kiste überzeugen konnten und er diese auch annimmt.
 
Zusammenfassend möchte ich mitteilen, dass Garfield ein sehr eigensinniger Kater, welcher auch überdurchschnittlich intelligent und wenn er will sehr gelehrig ist. Aufgrund seiner Anhänglichkeit sowie Zutraulichkeit hat er sich zum Liebling der ganzen Familie  - einschließlich Hund – gemausert und ist aus unserem Familienleben nicht mehr weg zu denken.

Mit freundlichen Grüßen
Familie UNGER